Haben Sie eine Frage zum Segway PT, zum Kauf, zur ­Miete oder einem anderen Thema?
Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

 
 

Segway Schweiz

Eichzun 4
3800 Unterseen

Telefon: +41 (0)33 442 80 00
E-Mail: welcome@segway.ch

Unser Büro ist werktags von 8 bis 17 Uhr geöffnet.

 
 
 
FAQ
 

Häufig gestellte Fragen

Ich bin am Segway PT interessiert

Was ist der Segway Personal Transporter?

Der Segway Personal Transporter (PT) ist die erste Erfindung eines selbstbalancierenden, elektrisch angetriebenen Fahrzeuges. Der Segway PT erlaubt es dem Anwender, privat und bei der Arbeit schneller voranzukommen, den Aktionsradius zu erweitern und die Transportkapazität zu erhöhen. Die höhere Mobilität und Effizienz sowie Fahrspass sind ausgeprägte Eigenschaften bei der Verwendung.

Woher stammt die Bezeichnung ‚Segway PT‘?

Die Bezeichnung ‚Segway‘ stammt vom Wort ‚segue‘, was so viel bedeutet wie ‚ein weicher Übergang von einem Stadium zu einem anderen‘.

Wo wird das Fahrzeug hergestellt?

Segway Inc. stellt den Segway PT in Bedford im Staate New Hampshire USA her.

Welche Idee steckt hinter der Entwicklung?

Ein Segway Personal Transporter verwandelt eine Person in einen leistungsfähigeren Passanten, der sich weiter und schneller fortbewegen und dabei mehr tragen kann, als zu Fuss möglich ist. Bei der Entwicklung des Fahrzeugs wurde Wert auf eine möglichst hochwertige Fertigung sowie platzsparende Integration sämtlicher Komponenten gelegt, sodass das Fahrzeug sowohl im Innen- wie auch Aussenbereich problemlos eingesetzt werden kann. Mit Abmessungen nicht grösser als der Körper eines durchschnittlichen Erwachsenen sowie der Fähigkeit, den menschlichen Gleichgewichtssinn nachzuahmen, nimmt der Segway nicht mehr Platz in Anspruch als eine aufrecht stehende Person.

Wie funktioniert der Segway PT?

Das Team rund um den US-Erfinder Dean Kamen entwickelte eine bahnbrechende Technologie namens "dynamische Stabilisierung". Die dynamische Stabilisation erlaubt es dem Segway PT, nahtlos mit den Bewegungen des Körpers zusammenzuarbeiten. Gyroskope und Neigungssensoren überwachen den Schwerpunkt des Fahrers ungefähr hundert Mal pro Sekunde. Wenn sich der Fahrer leicht nach vorne lehnt, bewegt sich der Segway PT vorwärts. Wenn sich der Fahrer leicht nach hinten lehnt, bewegt sich das Fahrzeug zurück. Die Richtung wird mit dem patentierten Lenker gesteuert, was mit einem Fahrgefühl wie beim Carven mit Ski vergleichbar ist.

Kann ich den Segway PT bei jeder Jahreszeit einsetzen?

Das Chassis ist bestens abgedichtet, um den Betrieb auch bei Nässe wie Regen oder Schnee problemlos zu gewährleisten. So wurden Tausende von Testzyklen und -stunden durchgeführt, um den sicheren Betrieb des Elektrofahrzeuges zu gewährleisten. Die Standardreifen sind für unterschiedlichen Untergrund und Umgebungsbedingungen optimiert worden, sodass sehr gute Fahreigenschaften mit maximaler Traktion erreicht werden. Wir bieten auch Reifen mit verbesserter Bodenhaftung und für eine noch bessere Performance auf Schnee oder losem Untergrund an. Für schwieriges Terrain ist das Offroad-Modell PT x2 mit Niederdruckreifen verfügbar.

Kann ich in Gebäuden und Innenräumen fahren?

Der Segway PT ist so konzipiert, dass er überall funktioniert. Um den Betrieb in Innenräumen besser zu unterstützen, hat Michelin spezielle Reifen entworfen, die Böden nicht schädigen. Der Segway PT ist schmaler als gewöhnliche Türrahmen, sauber und leise. Er produziert keinerlei Abgase.

Welche Geschwindigkeit erreicht der Segway PT?

Die maximale Geschwindigkeit des Geräts ist 20 km/h. Der Segway PT hat zwei verschiedene Geschwindigkeits-Modi. Nebst dem normalen Modus gibt es noch einen Anfängermodus bis 9 km/h und langsamer Wendegeschwindigkeit, sodass sich Anfänger besser an den Segway PT gewöhnen können. Die Geschwindigkeiten können individuell programmiert werden.

Wie gross ist die Reichweite mit einer Akku-Ladung?

Mit einer vollen Batterieladung und neuen Akkus hat der Segway PT i2 eine Reichweite bis knapp 40 km, der x2 bis 20 km. Dies ist primär abhängig von Untergrund, Fahrweise, Steigung, Reifendruck, Temperatur sowie Gewicht des Fahrers. Beim Bremsen oder Runterfahren werden mit der integrierten Rekuperations-Technologie die Akkus aufgeladen.

Wie lange muss der Segway PT aufgeladen werden?

Für eine Vollladung sind 6 – 8 Stunden notwendig. Es reicht eine normale Steckdose 100 – 240 Volt, welche in jedem Haushalt verfügbar ist. Der Segway PT sollte bei normaler Raumtemperatur zwischen 20° – 27° aufgeladen werden.

Wie lange ist die Lebensdauer der Akkus?

Die Akkus vom Typ Lithium-Ionen Saphion sind qualitativ hochwertige Akkus, mit welchen 800 – 1‘000 komplett vollständige Ladezyklen durchgeführt werden können. Mit demselben Akku-Satz sind somit fünfstellige Kilometerleistungen möglich. Eine optimale Lebensdauer wird erreicht, wenn der Segway PT bei Nichtgebrauch an das Stromnetz angeschlossen wird.

Wie robust ist der Segway PT?

Der Segway PT wurde für eine hohe Beständigkeit entwickelt. Um dies zu erreichen, wurden zwei Ansätze verfolgt. Erstens sind die mechanischen und elektrischen Systeme solide beschaffen, die beweglichen Teile wurden für eine möglichst hohe Langlebigkeit entwickelt. Die beiden Motoren bürstenlose Servomotoren beispielsweise haben einen geringsten Verschleiss. Die einzelnen Systeme wurden ausgiebigen und belastenden Tests unterzogen. Zweitens wurde ein modulares Design verfolgt, um beschädigte oder defekte Teile einfacher auswechseln zu können. Somit wird eine möglichst lange Produkt-Lebensdauer erreicht.

Wie sicher ist der Segway PT?

Grösstmögliche Sorgfalt und Forschungsarbeit wurde in die Sicherheit des Segway PT investiert. Die Gleichgewichtstechnologie des Segway PT ist revolutionär und bietet ein aussergewöhnliches Fahrgefühl. Der Segway PT besitzt redundante Systeme und umfassende Sensoren. Die jahrelange Erfahrung zeigt, dass der Segway PT bei sachgemässer Bedienung ein sicheres Fahrzeug ist. Wie bei allen Fahrzeugen ist jedoch wichtig, dass der Fahrer eine um- und vorausschauende Fahrweise einhält. Sachgemässe Handhabung und das Verstehen der Funktionsweise des Segway PT verhindern Verletzungen, welche durch Missbrauch oder Kontrollverlust entstehen können.

Welches sind die Voraussetzungen für Segway fahren?

Die Bedienung des Segway PT ist sehr einfach, besondere Fähigkeiten sind keine erforderlich. Das Gewicht des Fahrers muss zwischen 45 und 120 kg liegen. Das Aufsteigen auf das Fahrzeug entspricht in etwa dem Besteigen einer einzelnen normalen Treppenstufe ohne Fremdhilfe.

Ist der Segway PT auf den Schweizer Strassen zugelassen?

Ab 1. Juni 2015 gilt der Segway PT in der Schweiz als Motorfahrrad (Mofa) und wird dem leichten E-Bike gleichgestellt. Somit darf der Stehroller mit dem Swiss Road Kit ausgerüstet die gesamte Velo-Infrastruktur und damit nützliche urbane Abkürzungen sowie verkehrsberuhigte Verkehrsflächen befahren. Da das Road Kit auch die Beleuchtung umfasst, ist dies ebenfalls nachts möglich. Ferner gilt folgende Altersgrenze: der Segway PT darf ab 14 Jahren mit Mofa-Ausweis und kann ab 16 Jahren ohne Führerschein gefahren werden.

Muss ein Helm getragen werden?

Gemäss Schweizerischer Gesetzgebung muss auf Fahrzeugen bis max. Geschwindigkeit 20 km/h kein Helm getragen werden. Wir empfehlen aus Sicherheitsgründen, bei der Fahrt stets einen Helm zu tragen.

Kann ich den Segway PT im Auto verladen?

Sie können Ihren Segway PT bequem mit einer Rampe in das Auto verlanden. Ist der Segway PT im Balance-Modus, können Sie mit nur wenig Krafteinsatz den Segway PT die Rampe hochführen. Falls Ihr Auto einen kleineren Kofferraum hat, kann die Lenkerstange abmontiert werden. Der Segway PT i2 beansprucht eine Fläche von H 49 x B 64 x L 46 cm, der x2 eine solche von H 63 x B 84 x L 51 cm. Bei häufigem Transport empfiehlt sich ein Schnellverschluss, damit der Lenker einfach und rasch abmontiert werden kann.

Kann ich mit dem Segway PT auch Material transportieren?

Der Segway PT kann optional mit zwei Cargo-Boxen ausgestattet und so als Transportfahrzeug bei Unternehmen mit weitläufigem Firmengelände eingesetzt werden. Dies beispielsweise auf Flughäfen, auf weitläufigem Firmenareal, in Lagerhallen oder für Promotion-Aktionen. Ein Koffer hat eine Kapazität von 21 Liter und kann bis zu 5 kg beladen werden. Zusätzlich kann eine Lenkertasche montiert werden. Sie bietet Platz für alles Nötige wie Papiere, Sonnenbrille, Stadtpläne, Ladekabel oder Handy. Die Tasche lässt sich zum Mitführen leicht abmontieren. Darüber hinaus gibt es weitere spezifische und bewährte Transportlösungen.

Was ist der Info Key?

Der Segway PT wird mit einem kabellosen Info Key kontrolliert. Dieser dient als Ein- sowie Ausschalter und informiert über die aktuelle Geschwindigkeit, gefahrene Kilometer, Batteriestand oder Zeit. Der Info Key wird durch den Distributor jeweils auf einen einzelnen Segway PT programmiert. Die aktivierbare Antidiebstahl-Funktion ist zudem eine wirksame Sicherung gegen Diebstahl.

Mit welchen Unterhaltskosten muss ich rechnen?

Die jährlichen Kosten für Haftpflichtversicherung und Teilkasko betragen abhängig von der gewählten Versicherung um die CHF 200. Die Steuern sind kantonal geregelt und teilweise wird ein hoher Rabatt für Elektrofahrzeuge gewährt (Bsp. Kanton Bern 2013: jährliche Steuern < CHF 10). Die Energiekosten belaufen sich auf weniger als 10 Rp. je 100 km (bei Akkuladung während Niedertarif). Nennenswerte Verschleissteile beim Segway PT sind nebst Akkus und Pneus die Elastomere, welche die Verbindung zwischen Getriebe und Rad herstellen.

Ich bin Besitzer/in eines Segway PT

Mein Segway PT geht nicht mehr an, was kann ich tun?

Bei Problemen mit dem Segway PT sind zuerst die Akkus zu untersuchen. Wir empfehlen als ersten Schritt die beiden Akkus untereinander auszutauschen. Wir erklären Ihnen hier wie’s geht hier. Sollte Ihr Segway PT weiterhin nicht funktionieren, notieren Sie sich den im Info Key angezeigten Code und nehmen Sie mit unserem Service-Bereich Kontakt auf.

Wo finde ich die Seriennummer von Fahrzeug und Batterien?

Die 12-stellige Seriennummer des Segway PT ist unter der Fussmatte an der rechten Rückkante der Plattform aufgeführt sowie unten an der Chassis eingraviert. Für die Seriennummer der Akkus müssen diese ebenfalls demontiert werden. Auf der Oberseite finden Sie die 12-stellige Nummer. Bei Anfragen benötigen wir jeweils die entsprechenden Seriennummern.

Gibt es eine Alternative zum Original-Parkständer?

Sie finden bei unserer Angebotsübersicht auf unserem Web alternative und bewährte Lösungen wie beispielsweise den SEGautostand für den Segway PT i2 und x2.

Kann die Lenkstange einfach demontiert werden?

Die Lenkstange lässt sich mit dem passenden Inbusschlüssel in wenigen Minuten demontieren. Eine detaillierte Anleitung finden Sie hier. Wesentlich einfacher geht‘s mit dem Schnellverschluss, mit welchem der Lenker ohne zusätzliches Werkzeug demontiert werden kann. Zwingend nach Montage die Lenkerstange fest auf beiden Seiten in Anschlag bringen und so guten Sitz der Verschraubung prüfen. Ein Rutschen der Halterung an der Lenkstelle kann zu einem Sturz führen!

Kann ich die Akkus vom Segway PT selber wechseln?

Die beiden Akkus können mit einem langen Imbusschlüssel problemlos demontiert und ausgetauscht werden. Die detaillierte Anleitung finden Sie hier.

Wie kann ich die Akkus entsorgen?

Gebrauchte Akkus bestehen zu einem grossen Teil aus wiederverwertbaren Materialien. Durch das Recycling der Akkus können diese Wertstoffe zurückgewonnen und damit die Umwelt vor Schwermetallen geschützt werden. Wir arbeiten mit zertifizierten Entsorgungsunternehmen zusammen und nehmen die defekten Lithium-Ionen Akkus von Ihrem Segway PT zurück. Im Kaufpreis ist die vorgezogene Entsorgungsgebühr bereits inbegriffen.

Welcher Reifendruck ist ideal?

Der Reifendruck ist regelmässig zu kontrollieren, insbesondere nach längerer Standzeit. Der optimale Druck ist abhängig von Gewicht und Terrain. Wir empfehlen folgende Werte: PT i2 = 1.0 bar und PT x2 = 0.3 bar. Ein falscher Reifendruck beeinträchtigt die Reichweite und führt zu einseitiger Abnützung oder sogar zur Beschädigung von Reifen und Schlauch.

Wie erkenne ich, dass die Reifen gewechselt werden sollten?

Die Reifen des PT i2 sind zu wechseln, sobald die Mittelrippe bündig mit der Oberfläche des Reifens ist. Beim PT x2 sollte der Wechsel erfolgen, sobald das Muster auf der Mittelrippe nicht mehr sichtbar ist. Zur Veranschaulichung klicken Sie hier.

Kann ich die Reifen selber wechseln?

Das komplette Rad kann einfach selbst ersetzt werden. Das Wechseln des Reifens hingegen setzt professionelles Werkzeug voraus. Entweder nehmen wir den Wechsel vor oder Sie beauftragen eine Garage hiermit.

Wie mache ich meinen Segway PT winterfest?

Alle wichtigen Tipps rund um die Wintereinlagerung und den Winterbetrieb finden Sie hier. Falls Sie Ihr Fahrzeug auch im Winter fahren, empfehlen wir den Ganzjahresreifen Urban Snow, welcher ein hohes Mass an Sicherheit und Fahrkomfort auch bei winterlichen Bedingungen bietet.

Was tun bei Diebstahl?

Belassen Sie den Info Key nie beim Fahrzeug und sichern Sie dieses auch mechanisch ab (u.a. mit Segway Lock Kit). Falls Ihr Segway PT trotzdem gestohlen wurde, nehmen Sie mit uns Kontakt auf und teilen Sie uns die Seriennummer mit. Gestohlene Fahrzeuge werden weltweit in einer Datenbank erfasst. Ohne passenden Info Key, welcher in einem solchen Falle nicht ausgehändigt wird, kann das Fahrzeug nicht betrieben werden. Diebstahl ist zudem mit der Kaskoversicherung abgedeckt, sodass Sie auch Ihre Versicherung entsprechend einbeziehen.